Sonntag, 1. Dezember 2013

Backen am 1. Advent mit Gewinnspiel


Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent. Viel Spaß beim Kerzen anzünden, es sich gemütlich machen und Leckereien aus der heimischen oder auswertigen Backküche zu verschnabulieren.


Wenn es ums Backen geht, überlasse ich das Feld weitestgehend meiner Mutter. Österreichische Tradition und jahrelange Erfahrung sind einfach nicht zu toppen. Deshalb werde ich die Adventssonntage nutzen, um euch ein paar ihrer leckeren Rezepte vorzustellen, dich ich mir aus ihren alten und oft benutzten Backbüchern aus der Heimat abgeschaut habe. Ich hoffe, es läuft euch das Wasser im Mund zusammen und regt euch dazu an, euch selbst in die Küche zu stellen und ein bisschen zu zaubern.

Heute fängt es an mit Hausfreunden, einer Leckerei, die einfach zuzubereiten ist:

Hausfreunde

Zutaten (auf den Bildern ist die doppelte Menge zu sehen):

3 Eier
140 g Zucker
100 g Mehl
300 g Gemisch von : Mandeln, Rosinen, Zitronat, Schokolade, alles kleingehackt
1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Eier und Zucker dickschaumig schlagen, nach und nach die übrigen Zutaten daruntermengen.

2. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten tiefen Backblech verteilen und bei mäßiger Hitze, 170 ° Umluft,  etwas 15 Minuten backen, danach sofort mit Messer in Schnitten teilen, diese eventuell im Rohr noch einige Minuten nachbräunen lassen.



Viel Spaß beim Nachbacken, oder vielleicht kennt ihr ja auch schon das Rezept und habt es schon ausprobiert. Nächste Woche geht es dann mit dem nächsten Leckerbissen weiter.




Bis nächsten Sonntag gibt es auch etwas zu gewinnen und zwar einmal Ursula Poznanski - Blinde Vögel. Da ich das Hörbuch gehört habe, ist das Buch noch ungelesen und wie ihr an meiner Rezension sehen könnt, kann ich es durchaus empfehlen. Macht also mit, indem ihr den folgenden Rafflecopter benutzt.



a Rafflecopter giveaway






Kommentare:

  1. Hallo Uwe!

    Oh, was für ein leckeres Rezept - habs schon aufgeschrieben, es wird auf alle Fälle nachgebacken!
    Klar gehört bei uns Backen zur Vorweihnachtszeit. Bei uns ist Weihnachten ein sehr traditionelles Fest, das wir zuhause verbringen, mit Christbaum, Weihnachtsliedern und auch selbst gebackenen Plätzchen. Unter anderem "Spitzbuben" (das ist ein Doppelgebäck mit Johannisbeer-Gelee dazwischen, in der oberen Hälfte ist ein blumenförmiges Loch, durch das man das Gelee dann als roten Spiegel sehen kann), Butter-"S", Schokoladen- und Kokosmakronen, Haselnussplätzchen, Zimtsternen usw. Die Rezepte sind schon die dritte Generation in unserer Familie.
    Ich wünsche Dir eine frohe Adventszeit, bis bald auf Lovelybooks!

    Lieber Gruß

    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi KleinerVampir,
      Spitzbuben gehören bei uns auch dazu, allerdings unter anderem Namen :) Am Besten sind wirklich die Rezepte, die sich über die Jahre weitervererbt haben. Ist halt eine traditionsreiche Zeit :)

      Löschen
  2. Hallo :)
    Die Adventszeit ist bei mir meistens etwas stressig, jeden Samstag bin ich sowieso arbeiten und manchmal Sonntag :) Früher bin ich sonst gerne mal ein Adventswochenende bei meinen Eltern gewesen mit leckerem Kaffee trinken, schon passender Weihnachtsstimmung und natürlich Leckereien, die Mama gemacht hat. Dieses Jahr haben wir schon festgestellt, dass wir nicht alle gleichzeitig Zeit haben, aber dafür wird Weihnachten bestimmt ganz schön.
    Für mich selbst ist Backen eher die Ausnahme - ich finde es etwas anstrengend, aber Plätzchen backen ist trotzdem ein Muss in der Adventszeit :)
    Ganz liebe Grüße,
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Esther,
      Das hört sich wirklich nach Stress an, aber auch sie endet ja mal und dann kann es ruhig Richtung Sylvester gehen :)

      Löschen
  3. Hallo Uwe (:
    Ein super Rezept! Ich kannte das vorher noch nicht und wird auf jeden zu Hause ausprobiert.
    Backen gehört bei mir schon dazu, meistens mache ich das mit meiner Schwester zusammen. Da freuen sich unsere Eltern dann immer wenn wir den ganzen Nachmittag in der Küche stehen und kneten und verziehen und sie hier und da was probieren dürfen. Wir haben immer unheimlich viel Spaß und probieren gerne Neues aus. Dein Rezept hab ich schon ausgedruckt und kommt auch auf unsere "Back-Liste".
    Meine Lieblingskekse sind "Brotleibe", sehen aus wie kleine Brote und schmecken himmlisch (:

    Ich wünsche dir einen schöne Adventszeit und hoffe du kannst die Vorweihnachtszeit genießen :)
    Lg. Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasi,
      Brotlaibe habe ich versucht zu googlen, aber nix gefunden, grml :) Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen.

      Löschen
  4. Hallo ;)
    Ich finde backen gehört einfach zur kalten Jahrezeit und vorallem zu Weihnachten.Ich liebe es Kekse und andere Leckerreien mit meiner Mutter zu backen ;)
    Dein Rezept hört sich echt lecker an-werd es wohl mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      viel Spaß beim Backen und Leckereien vernichten :)

      Löschen
  5. Huhu,

    die Adventszeit verbringen wir mit Backen und Schmücken und Weihnachtsbaumaufstellen und vor allem mit vielen Boney M Liedern, was den ein oder anderen Nachbarn schon mal zur Weißglut bringen kann ^^ Ein schöner Weihnachtsfilm ist auch immer dabei

    Liebe Grüße,
    Giulia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Giulia,

      erst einmal Gratulation zum Gewinn des Buches. Es macht sich morgen schon auf den Weg zu dir. Musik ist tatsächlich auch ein riesen Teil an der Vorweihnachtsstimmung und da dürfen Klassiker nicht fehlen :)

      Löschen
  6. Hm, den Raffle irgendwas habe ich benutzt, ich hoffe dann, dass ich einfach nur noch sagen muss, dass ich in den Lostopf hüpfen möchte? Irgendwie hat mich der Copterdings etwas verwirrt *oops*
    Liebe Grüße,
    IraWira

    AntwortenLöschen
  7. Hallo

    also backen gehört bei uns auf jeden Fall dazu. Sonst wird natürlich noch alles dekoriert und täglich brav das Türchen geöffnet :)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ja Türchen öffnen gehört auch dazu, auch wenn es nicht mehr unbedingt nur Schokolade dahinter sein muss :)

      Löschen
  8. Ich backe immer sehr sehr gerne in der Weihnachtszeit :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ganz knapp hinter backen kommt aber dann hoffentlich auch das Essen :)

      Löschen
  9. Ich verbringe die Adventszeit daheim mit meiner Familie. Ja, wir backen auch, aber nur ein zwei Sorten Plätzchen :D

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chrisy,

      bei zwei Sorten fällt wenigstens die Auswahl nicht so schwer.

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare, noch einmal Gratulation an Giulia, unsere Gewinnerin und damit kann es weitergehen mit dem 2. Advent

    AntwortenLöschen