Dienstag, 15. Oktober 2013

Es weihnachtet sehr mit Lambertz

#Lambertz325
Heute mal etwas völlig anderes und leckeres.



Der Postbote hat heute beschlossen, dass für mich gefälligst die Vorweihnachtszeit anfangen soll. Er brachte mir ein vollgepacktes Paket mit Leckereien von Lambertz. Das 325 Jahre Jubiläums Paket ist reichhaltig und dürfte somit einige Zeit vorhalten. Damit fällt für mich schon ein Teil der Vorweihnachtseinkäufe weg und ich kann wieder entspannt an der Süßigkeitenabteilung vorbei gehen.

Die Firma Lambertz feiert dieses Jahr 325jähriges Jubiläum und hat sich deshalb eine nette Aktion für Blogger einfallen lassen. Insgesamt 325 von ihnen, darunter zum Glück auch ich, haben ein Überraschungspaket bekommen.

Natürlich will Lambertz nicht nur mit uns Bloggern feiern, sondern bietet dieses Paket allen zu einem Preisvorteil von 10 % (325 Jahre = 3+2+5 = 10 % Nachlass) in ihrem Online-Shop auf http://www.lambertz-shop.de/Jubi an.


Die Temperaturen sind draußen ja schon ziemlich am sinken und was gibt es deshalb besseres, wenn man nach Halloween so langsam die Vorweihnachtszeit einläutet und nachmittags zum Kaffee oder Tee leckeren Spekulatius, Lebkuchenherzen oder Dominosteine reicht. Eine ideale Einstimmung, die später nur noch durch die selbstgebackenen Kekse getoppt wird.



Die 1,5 kg sind ein echtes Rundumsorglospaket für die Vorweihnachtszeit und jede der vier Lagen des Pakets enthielt die unterschiedlichsten leckeren Überraschungen. Im Einzelnen sind dies:

  • 12 Köstlichkeiten Premium 228 g - erlesene Vielfalt für den bewussten Genießer
  • Florentiner Premium 150 g - knackig, leckere Florentiner mit zartem Schokoladenboden


  • Lebkuchenkonfekt „Petits Soleils" 235 g - eine bunte Mischung aus 9 verschiedenen Schoko- & Lebkuchenspezialitäten
  • Printen- und Lebkuchenmischung 200 g - eine feine Mischung verschiedener Lebkuchen und Printen

  • Runde, braune Lebkuchen 200 g - der Lebkuchenklassiker schlechthin
  • Aachener Domino - Mischung 175 g - Dominosteine überzogen mit Vollmilch-, Zartbitter- und weißer Schokolade


  • feine Lebkuchen 150 g - wer an Lambertz denkt, denkt nicht nur an Printen, sondern auch an Lebkuchen: ein feines, würziges Gebäck, dass nicht zur zu Weihnachten gut schmeckt!
  • Butter-Spekulatius 200 g - noch ein Klassiker, der in einem Jubiläums-Paket nicht fehlen darf. Ein feines, zartes Butter-Gebäck für Groß und Klein.
 
 
Das nennt man, glaube ich, reichlich. Ich freue mich besonders auf die Butter-Spekulatius und die Florentiner, denen ich nie widerstehen kann.

Welches sind denn eure Lieblingsleckereien in der Vorweihnachtszeit? Habt ihr Lambertz-Leckereien selbst schon probiert, seit vielleicht auch bei der Aktion dabei? Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?

Ich werde mich auf jeden Fall jetzt wieder meinen derzeitigen beiden Büchern zuwenden


und bei einer leckeren Tasse Kaffee oder Latte Macchiato die unterschiedlichen Kleinigkeiten des "Petits Soleils"-Konfekts antesten.



Weitere Infos zum 325jährigen Firmenjubiläum der Firma Lambertz, ihren Produkten, Charityaktionen und vieles mehr gibt es unter folgenden Links:



Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare:

  1. Hallo Uwe,

    lass dir die "Köstlichkeiten" gut schmecken! Ich wohne ja nur 40 km von Aachen entfernt und war gerade vor 10 Tagen wieder einmal bei Lambertz im Werksverkauf. Ein unbedingtes Muss in der Vorweihnachts- und Vorosterzeit. Achje, man kann sich da gar nicht zurückhalten. Das "Schlimme" aber ist, dass in unmittelbarer Nähe auch der Lindt-Fabriksverkauf ist. Meist gibt es dann bei beiden Unternehmen zusätzlich auch noch Top-Angebote, da muss man zugreifen ... Einfach furchtbar verführerisch und lecker ;-)) Die ersten Sachen sind natürlich schon gegessen :-D

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es Bahlsen und Hachez :) Leider kein Lambertz. Aber solche Fabrikverkäufe sind schon sehr praktisch um ziemlich schnell an ziemlich viele relativ billige Produkte zu kommen. Bringt immer Spaß.sich da auszutoben.
    Und gerade vor Weihnachten gehören die Produkte ja wirklich dazu. Ein paar der Sachen haben wir schon vernichtet, und lecker war es. Immer schön eine Kleinigkeit zwischendurch, damit es schön lange vorhält.

    AntwortenLöschen