Mittwoch, 25. Juli 2012

Rezension zu Von Flöhen und Mäusen von Mila Roth



Amazon.de

Taschenbuch € 5,95

Kindle eBook € 2,99

Sammelband 1-3
Taschenbuch € 11,90

Sammelband 1-3
Kindle eBook € 5,99


Rezensionen  Mila Roth

Teil 1       Teil 3
Teil 4      Teil 5        Teil 6


Taschenbuch:
172 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (1. August 2012)
ISBN-10: 1478273429
ISBN-13: 978-1478273424
ASIN: B008NXGBO0


Inhalt:

Hochsensible Steuerdaten von Bankern und Politikern wurden gestohlen. Das Institut erhält den Auftrag, dieses wiederzubeschaffen. Die Spuren führen zu Marius Leitner, einem Rheinbacher Steuerberater. Die Zeit ist knapp und um an ihn heranzukommen benötigt das Institut jemanden, der mit ihm bekannt ist. Dieser jemand ist Janna Berg, die somit zu ihrem zweiten Einsatz an der Seite des Agenten Markus Neumann berufen wird.

Kritik:

Actionreicher als der erste Teil, Spionin wider Willen, gelingt es Mila Roth den Leser wieder von der ersten bis zur letzten Seite an ihr Buch zu fesseln. Das Buch lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, Charakter und Ortsbeschreibungen, sowie die Handlung überzeugen und es bleibt nicht aus, dass man sich auf weitere Fortsetzungen freut.

Die inzwischen schon ans Herz gewachsenen Charaktere tauchen alle wieder auf und entwickeln sich ein kleines Stückchen weiter.

Der Fall ist aktuell, spannend und mit der einen oder anderen Überraschung gespickt.

Von Flöhen und Mäusen wird allen Lesern des ersten Falls gefallen und hoffentlich auch Neuleser begeistern, denen ich zwar den ersten Teil ans Herz lege, die aber auch leicht mit dem zweiten einsteigen können.

Ein leichter Lesespaß in der Tradition der Fernsehserie "Agentin mit Herz", der jetzt als eBook erschienen ist und demnächst auch als Taschenbuch käuflich zu erwerben sein wird.

Kommentare:

  1. Ach so, der zweite Teil ist auch schon raus - den besorge ich mir auf jeden Fall auch noch.

    Übrigens entdecke ich deinen Blog erst jetzt - du folgst meinem Blog ja schon länger, aber wenn ich auf deinen Namen bei Google Friend Connect klicke, dann wird dein Blogname dort gar nicht angezeigt. Bin jetzt über Lovelybooks und den Social-Media erst darauf gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich hoffe jetzt wird mien Blog unter Google Friends Connect gelistet. Danke trotzdem fürs Finden.

    AntwortenLöschen