Sonntag, 25. November 2012

Rezension zu Freifahrtschein von Mila Roth


Amazon.de

Taschenbuch € 5,95

Kindle eBook € 2,99

Sammelband 1-3
Taschenbuch € 11,90

Sammelband 1-3
Kindle eBook € 5,99


Rezensionen  Mila Roth

Teil 1       Teil 2      Teil 4
Teil 5       Teil 6


Taschenbuch:
172 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (16. November 2012)
ISBN-10: 1481008714
ISBN-13: 978-1481008716
ASIN: B00A6HD6L2

Inhalt:

Janna Berg und Markus Neumann gehen nun schon zum dritten Mal gemeinsam auf Verbrecherjagd, nachdem Janna auf dem Bonner Jahrmarkt zwei alten Bekannten über den Weg läuft. Die Mitglieder der Söhne der Sonne hecken bestimmt etwas aus, und da Janna Freunde auf dem Jahrmarkt hat, bleibt Markus nichts anderes übrig, als mit ihr gemeinsam den Dingen auf den Grund zu gehen.

Cover:

Das von Judith Kühl gestaltete Cover ist wirklich ein Hingucker. Neben den für die Serie fest gesetzten Elementen wurde diesmal ein sehr schönes klassisches Riesenrad eingebaut, dessen eine Gondel verdächtig nach einer Bombe aussieht. Viel besser kann man den Inhalt des Buchs kaum wiedergeben.

Setting:

Diesmal führt uns Mila Roth auf Pützchens Markt in Bonn-Beuel. Passend zum herbstlichen Erscheinungstermin wird jeder Leser bestimmt an seinen letzten Jahrmarktsbesuch erinnert und findet sich direkt zwischen Fahrgeschäften und Essbuden wieder. Diese teilweise laute, teilweise besinnliche Stimmung wird perfekt eingefangen und bietet den idealen Hintergrund für das Kräftemessen zwischen Gut und Böse.

Charaktere:

Leser der Serie sind die Charaktere natürlich inzwischen sehr gut bekannt und ans Herz gewachsen. Diesmal geht es vor allem um Janna und Markus und die restlichen Charaktere rücken eher in den Hintergrund, was allerdings dazu führt, dass sich ihre "Beziehung" schön weiter entwickeln kann. Das wiederholte Auftauchen der Sohne der Sonne deutet darauf hin, dass wir sie noch öfter sehen werden, da sie sich als äußerst ebenbürtiger Gegner für den Geheimdienst erweisen.

Geschichte:

Eine Geschichte, die perfekt in die Jahreszeit passt und mir von der ersten bis zur letzten Seite Spaß und spannende Unterhaltung geboten hat. Sie passt perfekt zur Serie.

Fazit:

Genau wie die ersten beiden Teile hat mir natürlich auch der dritte über alle Maße gefallen. Die knapp über 100 Seiten des eBooks lesen sich sehr flüssig und es ist schade, dass der Lesespaß nicht länger anhält und ich nun wieder einige Zeit auf den nächsten Teil warten muss. Das ist dann aber auch schon der einzig "negative" Punkt. Für Neuleser und Wiederholungstäter eine absolute Empfehlung. Janna und Markus werden euch ans Herz wachsen und ihr werdet sie so schnell nicht wieder los, genau wie es bei Serien sein soll.

Keine Kommentare:

Kommentar posten